UN-Ras­sen­dis­kri­mi­nie­rungs­kon­ven­ti­on

Das “Inter­na­tio­nal Con­ven­ti­on on the Eli­mi­na­ti­on of All Forms of Racial Discri­mi­na­ti­on” (ICERD), das Inter­na­tio­na­le Über­ein­kom­men zur Besei­ti­gung jeder Form von Ras­sen­dis­kri­mi­nie­rung, ist ein Men­schen­rechts­über­ein­kom­men der Ver­ein­ten Natio­nen. Es wur­de am 21. Dezem­ber 1965 von der Gene­ral­ver­samm­lung der Ver­ein­ten Natio­nen beschlos­sen und trat am 4. Janu­ar 1969 als ers­tes der UN-Men­schen­rechts­ab­kom­men in Kraft.

Die UN-Ras­sen­dis­kri­mi­nie­rungs­kon­ven­ti­on wen­det sich gegen jed­we­de Dis­kri­mi­nie­rung auf­grund von Ras­se, natio­na­ler oder eth­ni­scher Herkunft.

Auf den fol­gen­den Sei­ten möch­ten wir dem inter­es­sier­ten Leser die Wan­der­ar­bei­ter­kon­ven­ti­on näher vorstellen:



ICERD – Historie

Geschich­te und Ent­wick­lung der UN-Rassendiskriminierungskonvention


ICERD – Inhalte

Die Rege­lun­gen und Bestim­mun­gen der UN-Rassendiskriminierungskonvention

Defi­ni­ti­on der Ras­sen­dis­kri­mi­nie­rung

Die UN-Ras­sen­­dis­kri­mi­nie­rungs­­­kon­ven­ti­on ent­hält in ihrem Arti­kel 1 eine Defi­ni­ti­on der Ras­sen­dis­kri­mi­nie­rung. Danach ist jede Unter­schei­dung, Aus­schlie­ßung, Beschrän­kung oder Bevor­zu­gung auf­grund der Ras­se, der Haut­far­be, der […]

Wei­ter­le­sen…

Erzie­hung, Kul­tur und Infor­ma­ti­on

In ihrem Arti­kel 7 ver­pflich­tet die UN-Ras­sen­­dis­kri­mi­nie­rungs­­­kon­ven­ti­on die Ver­trags­staa­ten der Kon­ven­ti­on zu Maß­nah­men der Erzie­hung, Kul­tur und Infor­ma­ti­on zur Ver­hin­de­rung der Ras­sen­dis­kri­mi­nie­rung. Die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land […]

Wei­ter­le­sen…

Rechts­schutz und Wie­der­gut­ma­chung

In ihrem Arti­kel 6 garan­tiert die UN-Ras­sen­dis­kri­mi­nie­rungs­kon­ven­ti­on jeder­mann effek­ti­ven Rechts­schutz gegen alle Akte der Ras­sen­dis­kri­mi­nie­rung sowie die Gewäh­rung von Wie­der­gut­ma­chung für Schä­den, die durch sol­che […]

Wei­ter­le­sen…

Segre­ga­ti­on und Apart­heid

In ihrem Arti­kel 3 ver­ur­teilt die UN-Ras­sen­­dis­kri­mi­nie­rungs­­­kon­ven­ti­on aus­drück­lich die Segre­ga­ti­on und die Apart­heid als inner­staat­li­che Form von Ras­sis­mus. Gleich­zei­tig wer­den die Ver­trags­staa­ten der Kon­ven­ti­on ver­pflich­tet, […]

Wei­ter­le­sen…


ICERD – Institutionen

Insti­tu­tio­nen und Ver­fah­ren der UN-Rassendiskriminierungskonvention

Der Inter­na­tio­na­le Gerichts­hof

Die UN-Ras­sen­­dis­kri­mi­nie­rungs­­­kon­ven­ti­on sieht in ihrem Arti­kel 22 vor, dass Strei­tig­kei­ten zwi­schen den Ver­trags­staa­ten über Aus­le­gung oder Anwen­dung der Ras­sen­dis­kri­mi­nie­rungs­kon­ven­ti­on, falls sie nicht im Ver­hand­lungs­we­ge zu […]

Wei­ter­le­sen…


ICERD – Vertragstexte

Ver­trags­text der UN-Rassendiskriminierungskonvention

Sie sind derzeit offline!

Zum Inhalt springen